Nachrichten

 

 

11.02.2021 | NEW, Mönchengladbach

(n.de) Die NEW mobil und aktiv Mönchengladbach GmbH hat den Auftrag zur Lieferung von vier Elektrobussen an Mercedes-Benz vergeben, so dass für den Einsatz auf der Linie 033 vier EvoBus MB eCitaro in den Bestand gelangen werden. Laut Vergabebekanntmachung wurde der Vertrag am 30.12.2020 abgeschlossen und hat einen Wert von 2.299.600 EUR, mithin ein Stückpreis pro Fahrzeug von 574.900 EUR und damit gut das Doppelte eines dieselbetriebenen Solobusses. Das zweite Auftragslos zur Lieferung und Montage der Ladeinfrastruktur auf dem Betriebshof und an der Endhaltestelle Künkelstraße wurde Siemens zugesprochen, hier fallen weitere Kosten in Höhe von 617.155 EUR an.

Auch der Auftrag zur Einführung von Fahrgastzählanlagen wurde kurz vor Weihnachten 2020 vergeben. Das Los 1 für die Lieferung der Zähleinrichtungen in den Fahrzeugen und deren Hintergrundsystem wurde der 1 r2p GmbH aus Flensburg zugesprochen, der Auftragswert beträgt 299.021 EUR. Das Los 2 zur Lieferung eines Analysetools erhielt die MG Industrieelektronik GmbH aus Ettlingen zu einem Auftragswert von 157.700 EUR.



11.02.2021 | BVR, Düsseldorf

(n.de) Die BVR Busverkehr Rheinland GmbH mit Sitz in Düsseldorf hat Mitte Dezember acht Neufahrzeuge in Dienst gestellt. Die MAN A21 (NL 323 Lion's City) erhielten die Zulassungen D-BV 45 bis 49, 51 und 53 sowie AC-RV 1508.



11.02.2021 | KVG, Jüchen

(n.de) Bei der Kraftverkehr H. Gerresheim GmbH & Co. KG (KVG) aus Jüchen wurde zum 19.01.2021 ein Gesellschafterwechsel im Handelsregister eingetragen. Neue Gesellschafter der GmbH sind nun mit Anteilen von je 50% Markus Hamacher und Philipp Gerresheim. Vorherige Gesellschafter waren Ina Gerresheim (37,5%), Renate Portz (41,67%), Jürgen Behren-Gerresheim (25%) und Eva Hamacher-Portz (20,83%), teilweise in Erbengemeinschaft. Die KVG betreibt seit langer Zeit und derzeit auf Basis einer Notvergabe durch den Rhein-Kreis Neuss in Gemeinschaftskonzession mit der NEW mobil und aktiv Mönchengladbach GmbH die Buslinien 090, 091, 098 und 870 und erbringt zudem als Subunternehmer der NEW sämtliche Fahrleistungen auf der Linie 097.



24.01.2021 | NEW, Mönchengladbach

(n.de) Bei der NEW mobil und aktiv Mönchengladbach GmbH wurde der Solaris Urbino 12 mit der Wagennummer 1220 ausgemustert. Das Fahrzeug des Baujahres 2012 hatte Mitte Dezember auf einer Überführungsfahrt einen Brandschaden im Bereich des Motorlüfters erlitten.

Mit Wirkung ab 13.01.2021 hat die NEW ihren Betrieb auf den Ferienfahrplan umgestellt, da aufgrund der erneuten Schulschließungen infolge der Corona-Pandemie mit einem deutlich reduzierten Fahrgastaufkommen gerechnet wird.



24.01.2021 | KVS, Schwalmtal

(n.de) Zwei weitere Fuhrparkänderungen waren im vergangenen Jahr bei der Kraftverkehr Schwalmtal von der Forst GmbH & Co. KG (KVS) aus Schwalmtal-Waldniel zu verzeichnen. Im Juli 2020 neu in Dienst gestellt wurde ein EvoBus MB O 530 C2 (Citaro), der auf das Kennzeichen VIE-VF 41 zugelassen wurde und im Auftragsverkehr der NEW mobil und aktiv Mönchengladbach GmbH zum Einsatz kommt. Aus dem Bestand ausgeschieden ist hingegen der EvoBus MB O 530 (Citaro) mit der Zulassung VIE-VF 137, der im Jahr 2000 neu beschafft worden war.



24.01.2021 | Ausschreibungsgemeinschaft Mittlerer Niederrhein

(n.de) Für die Ausschreibung der Kooperationsgemeinschaft Mittlerer Niederrhein zur Fahrzeugbeschaffung für das Jahr 2021 wurden bereits kurz nach Veröffentlichung im Sommer 2020 mehrere Korrekturen vorgenommen. Dabei wurde die Fahrzeugzahl für Mönchengladbach von neun Solo- und sechs Gelenkbussen auf 14 Solo- und einen Gelenkwagen sowie die Beschaffung der west von je fünf Solo- und Gelenkbussen in lediglich fünf Gelenkwagen geändert. Im Ergebnis waren damit 16 Solo- und zehn Gelenkbusse zuzüglich Optionen in folgender Verteilung ausgeschrieben:

NEW, Mönchengladbach14 NL1 NG
NEW, Viersen02 NL 
SWK, Krefeld02 NL optional4 NG + 1 NG optional
west, Geilenkirchen 5 NG
SWN, Neuss02 NL optional6 NG optional

Nach unbestätigten Informationen von niederrheinbus.de wurde die diesjährige Fahrzeugbeschaffung erneut an Mercedes-Benz vergeben.



24.01.2021 | west, Erkelenz

(n.de) Zum Fahrplanwechsel am 13.12.2020 hat die WestVerkehr GmbH (west) aus Geilenkirchen die bisherige Linie 408 in die Linie SB8 umgewandelt. Die Linie verkehrt nachwievor von Erkelenz über Wegberg bis nach Niederkrüchten und somit in den Kreis Viersen, auch das Fahrplanangebot blieb weitgehend unverändert.